Wann wurde die Kathedrale in Madrid geweiht?

in 1072
in 1322
in 1744
in 1993
Erste Pläne zur Errichtung einer neuen Kirche, welche man der Hl. Maria von der Almudena widmen wollte, entstanden bereits im 16. Jahrhundert. Doch der Bau der Kathedrale begann nicht vor dem 19. Jahrhundert und wurde erst im Jahr 1993 beendet. In diesem Jahr wurde die Kathedrale von Papst Johannes Paul II. geweiht und zugleich zur Bischofskirche des Erzbistums Madrid erhoben (von der Bistumsgründung 1885 an hatte zunächst die Colegiata de San Isidro als provisorische Kathedrale gedient).
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalDenkmälerGebäudeKathedralenKirchenMadridSpanien
Kirchen QuizDenkmäler QuizSpanien Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

in 1072
in 1322
in 1744
in 1993
Antworten
flagVereinigtes Königreich
11%
29%
23%
35%
34
flagPolen
11%
34%
26%
26%
3707
flagVereinigte Staaten
8%
30%
34%
26%
23
flagDeutschland
20%
41%
20%
17%
29
flagIndien
18%
37%
31%
12%
16