Was führte zwischen 1845 und 1852 zur Großen Hungersnot in Irland?

Krankheit von Mais
Weizenkrankheit
Krankheit der Kartoffel
Krankheit von Rindern
Obwohl Kartoffelfeldfrüchte in den 1840er Jahren in ganz Europa von Kartoffelfruchterkrankungen heimgesucht wurden, waren die Auswirkungen und die menschlichen Kosten in Irland erheblich größer als anderswo. Aufgrund der großen Armut genügte die große Mehrheit der Bevölkerung mit Kartoffeln und Milchprodukten.
Fabienne
0
Korrigiere diese Frage
1
Sehr interessant!
erreichen: eher globalGeschichteIrlandKatastrophenKulturVereinigtes Königreich

Antworten Verteilung nach Land

Krankheit von Mais
Weizenkrankheit
Krankheit der Kartoffel
Krankheit von Rindern
Antworten
flagKanada
3%
6%
87%
3%
32
flagIrland
0%
6%
86%
6%
50
flagUnbekannt
0%
13%
86%
0%
15
flagGriechenland
0%
10%
80%
10%
10
flagVereinigtes Königreich
3%
9%
77%
9%
183
flagAustralien
5%
5%
77%
11%
35
flagVereinigte Staaten
4%
8%
76%
9%
342
flagEstland
0%
10%
70%
20%
10
flagSchweiz
0%
30%
70%
0%
10
flagDeutschland
5%
16%
69%
8%
107
flagFrankreich
5%
26%
63%
0%
19
flagSpanien
15%
10%
57%
15%
19
flagÖsterreich
6%
18%
56%
6%
16
flagPolen
7%
19%
49%
23%
14649
flagIndien
9%
22%
49%
18%
61
flagRussland
8%
41%
41%
8%
12
flagPhilippinen
0%
25%
25%
41%
12