Welche Stadt war die Hauptstadt des westlichen Teils des Römischen Reiches nach der Teilung im Jahr 395?

Konstantinopel
Mailand
Rom
Turin
Unter der sogenannten Reichsteilung von 395 n. Chr. versteht man die nach dem Tod von Theodosius I. erfolgte Teilung des Imperium Romanum in eine westliche und eine östliche Hälfte, in der jeweils ein Kaiser residierte. Kaiserresidenz des Ostens war Konstantinopel, im Westen residierte der Hof zunächst in Mailand, später auch in Ravenna .
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalantike RomGeschichte
Antike Rom QuizGeschichte Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

Konstantinopel
Mailand
Rom
Turin
Antworten
flagGriechenland
26%
52%
21%
0%
19
flagÖsterreich
29%
41%
23%
5%
17
flagDeutschland
39%
28%
28%
4%
46
flagVereinigte Staaten
25%
25%
33%
14%
27
flagPolen
28%
24%
40%
6%
1760
flagVereinigtes Königreich
32%
16%
44%
8%
25
flagAustralien
63%
15%
10%
10%
19