Wer hat die magnetische Wirkung des elektrischen Stromes entdeckt?

André-Marie Ampère
Alessandro Volta
Hans Christian Oersted
Michael Faraday
Hans Christian Ørsted (*1777†1851) war ein dänischer Physiker, Chemiker und Naturphilosoph. 1820 entdeckte Ørsted die magnetische Wirkung des elektrischen Stromes und gilt als Mitbegründer der Elektrizitätslehre und Elektrotechnik. Ørsted war 1829 maßgeblich beteiligt an der Gründung der Polytechnischen Lehranstalt in Kopenhagen.Er gilt als eine der führenden Persönlichkeiten des Goldenen Zeitalters Dänemarks
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalChemieDänemarkEntdeckungenErfinderPhysik

Antworten Verteilung nach Land

André-Marie Ampère
Alessandro Volta
Hans Christian Oersted
Michael Faraday
Antworten
flagDänemark
7%
7%
71%
14%
14
flagNiederlande
0%
14%
57%
28%
14
flagAustralien
7%
11%
52%
28%
42
flagÖsterreich
12%
8%
50%
29%
24
flagIndien
6%
9%
49%
34%
338
flagGriechenland
0%
0%
46%
53%
13
flagKanada
0%
18%
36%
45%
11
flagDeutschland
16%
16%
33%
33%
133
flagVereinigte Staaten
9%
21%
33%
35%
123
flagPhilippinen
11%
18%
33%
37%
27
flagPolen
10%
18%
31%
39%
2594
flagNigeria
4%
9%
27%
59%
22
flagMalaysia
7%
0%
23%
69%
13
flagVereinigtes Königreich
11%
18%
18%
50%
70
flagIrland
18%
0%
18%
63%
11
flagSchweiz
41%
25%
16%
16%
12
flagPakistan
13%
31%
3%
51%
29