Wie heißt die früher als "Veitstanz" bekannte Krankheit?

Schlafkrankheit
Hemofilia
Alopezie
Tanzkrankheit
Der Ausdruck Tanzwut, auch Tanzkrankheit, genannt, bezeichnet eine insbesondere im 14. und 15. Jahrhundert aufgetretene epidemische Erscheinung, die als psychogenes Phänomen beschrieben worden ist. Große Gruppen von Menschen tanzten, bis ihnen Schaum aus dem Mund quoll, Wunden auftraten und sie erschöpft zusammenbrachen. Ursprünglich die Bezeichnung Veitstanz bezieht sich auf den Heiligen Veit, da dieser in solchen Fällen, aber auch bei der Tanzwut, um Hilfe gebeten wurde.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalChristentumHeiligeKrankheitenMedizin

Antworten Verteilung nach Land

Schlafkrankheit
Hemofilia
Alopezie
Tanzkrankheit
Antworten
flagPakistan
5%
8%
0%
85%
35
flagAustralien
4%
28%
0%
68%
25
flagUnbekannt
9%
18%
9%
63%
11
flagVereinigtes Königreich
5%
30%
7%
57%
70
flagItalien
9%
27%
13%
50%
22
flagDeutschland
15%
19%
16%
49%
140
flagPolen
13%
33%
7%
45%
16790
flagÖsterreich
22%
18%
13%
45%
22
flagVereinigte Staaten
5%
40%
15%
38%
130
flagKanada
0%
38%
23%
38%
13
flagGriechenland
7%
42%
14%
35%
14
flagIndien
9%
31%
27%
31%
100
flagSchweiz
17%
20%
34%
28%
35