Wo ist Tadeusz Kosciuszko gestorben?

in Paris (Frankreich)
in Lübeck (Deutschland)
in Solothurn (Schweiz)
in Washington (USA)
Am 15. Oktober 1817 starb Kościuszko in Solothurn, vermutlich an einer Grippe. Während seine Eingeweide auf einem Friedhof in Zuchwil beigesetzt wurden, überführte man den einbalsamierten Leichnam von der Jesuitenkirche in Solothurn in die Königsgruft der Wawelkathedrale von Krakau.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalberühmte LeuteGeschichteGeschichte Polens
Berühmte Leute QuizGeschichte Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

in Paris (Frankreich)
in Lübeck (Deutschland)
in Solothurn (Schweiz)
in Washington (USA)
Antworten
flagFrankreich
0%
0%
84%
15%
19
flagWeißrussland
12%
0%
83%
4%
24
flagNiederlande
0%
7%
78%
14%
14
flagAustralien
5%
35%
45%
15%
20
flagVereinigte Staaten
13%
17%
42%
26%
52
flagDeutschland
16%
11%
41%
31%
129
flagPolen
18%
3%
40%
36%
5363
flagVereinigtes Königreich
17%
13%
36%
32%
88
flagGriechenland
15%
15%
30%
38%
13
flagIndien
16%
16%
25%
41%
12
flagÖsterreich
29%
5%
17%
47%
17
flagKanada
40%
10%
10%
40%
10