Wer erhielt den ersten Physik-Nobelpreis (1901)

Maria Sklodowska-Curie
Albert Einstein
Wilhelm Röntgen
Henri Becquerel
Wilhelm Conrad Röntgen war ein deutscher Physiker. Er entdeckte am 8. November 1895 im Physikalischen Institut der Universität Würzburg die nach ihm benannten Röntgenstrahlen; hierfür erhielt er 1901 bei der Vergabe der ersten Nobelpreise den ersten Nobelpreis für Physik
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalberühmte LeuteEntdeckungenMedizinPhysik

Antworten Verteilung nach Land

Maria Sklodowska-Curie
Albert Einstein
Wilhelm Röntgen
Henri Becquerel
Antworten
flagPakistan
2%
18%
76%
2%
50
flagNorwegen
30%
0%
70%
0%
10
flagNiederlande
5%
5%
68%
21%
19
flagGriechenland
19%
3%
61%
15%
26
flagDeutschland
11%
12%
56%
18%
279
flagAustralien
12%
10%
56%
20%
39
flagÖsterreich
15%
9%
52%
20%
44
flagItalien
19%
9%
52%
19%
21
flagIrland
14%
19%
52%
14%
21
flagNigeria
8%
41%
50%
0%
12
flagPolen
21%
18%
47%
12%
9010
flagIndien
12%
25%
45%
16%
312
flagVereinigte Staaten
22%
19%
44%
12%
166
flagKanada
16%
24%
44%
16%
25
flagSchweiz
34%
10%
37%
13%
29
flagFrankreich
27%
9%
36%
27%
11
flagVereinigtes Königreich
32%
19%
32%
12%
131
flagPhilippinen
17%
29%
29%
23%
17
flagMalaysia
25%
12%
25%
37%
16