Wie heißt das Phänomen, dass bei dem eine geringere Menge heißes Wasser schneller gefriert als eine größere Menge kaltes Wasser?

Mpemba-Effekt
Leidenfrost-Effekt
Wulff-Prozess
Maxwells Vitrifikation
Der Mpemba-Effekt bezeichnet das Phänomen, bei dem unter bestimmten Bedingungen vormals heißes Wasser schneller Eiskristalle bildet als zuvor kaltes Wasser. Benannt wurde der Effekt nach seinem „Wiederentdecker“ (1963), dem tansanischen Schüler Erasto B. Mpemba.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalChemiePhänomenePhysik
Physik QuizChemie Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

Mpemba-Effekt
Leidenfrost-Effekt
Wulff-Prozess
Maxwells Vitrifikation
Antworten
flagIrland
81%
9%
9%
0%
11
flagAustralien
64%
23%
7%
4%
42
flagGriechenland
52%
26%
15%
5%
19
flagNiederlande
50%
21%
21%
7%
14
flagSingapur
50%
40%
10%
0%
10
flagMalaysia
46%
7%
7%
38%
13
flagÖsterreich
40%
37%
16%
5%
37
flagSchweiz
38%
46%
7%
7%
13
flagDeutschland
36%
28%
18%
15%
210
flagKanada
33%
50%
0%
16%
12
flagPolen
31%
35%
16%
16%
2253
flagVereinigtes Königreich
28%
32%
11%
25%
80
flagVereinigte Staaten
27%
40%
16%
13%
113
flagIndien
26%
40%
18%
13%
283
flagGhana
25%
58%
8%
0%
12
flagPhilippinen
23%
52%
17%
5%
17
flagNigeria
22%
50%
20%
5%
53
flagPakistan
19%
50%
19%
11%
26