Wie starb Admiral Karl Dönitz, Kommandant der Kriegsmarine 1943-1945?

Herzinfarkt
Er hat sich selbst vergiftet
Er hat sich erschossen
Er wurde gehängt
Dönitz gehörte zu den 24 Angeklagten im Nürnberger Prozess. Er wurde wegen Führens von Angriffskriegen und Kriegsverbrechen schuldig gesprochen und am 1. Oktober 1946 zu zehn Jahren Haft verurteilt, die er bis zum 1. Oktober 1956 vollständig verbüßte. Als letzter deutscher Offizier im Range eines Feldmarschalls Dönitz 1980 starb er im Alter von 89 Jahren an einem Herzinfarkt und wurde auf dem Waldfriedhof von Aumühle-Wohltorf neben seiner Frau beerdigt.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalDeutschlandGeschichteHitlerKriegeNaziZweiter Weltkrieg

Antworten Verteilung nach Land

Herzinfarkt
Er hat sich selbst vergiftet
Er hat sich erschossen
Er wurde gehängt
Antworten
flagKanada
57%
7%
21%
14%
14
flagAustralien
56%
13%
10%
18%
37
flagGriechenland
52%
15%
15%
15%
19
flagÖsterreich
45%
9%
36%
9%
22
flagIrland
42%
14%
14%
28%
14
flagVereinigtes Königreich
36%
12%
23%
27%
99
flagPolen
32%
18%
25%
22%
8023
flagDeutschland
31%
17%
29%
21%
180
flagVereinigte Staaten
31%
15%
19%
31%
129
flagSchweiz
25%
16%
41%
16%
12