Wo wurde das Element Scandium entdeckt?

in Frankreich
in Russland
in Deutschland
in Schweden
Scandium wurde 1879 von Lars Fredrik Nilson entdeckt. Aus 10 kg Euxenit und Gadolinit isolierte er ein Oxid mit bisher unbekannten Eigenschaften. Das von ihm vermutete neue Element nannte er zu Ehren seiner Heimat „Scandium“. Reines Scandium wurde erstmals 1937 elektrolytisch aus einer eutektischen Schmelze aus Kalium-, Lithium- und Scandiumchlorid bei 700 bis 800 °C hergestellt.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalChemiechemische ElementeEntdeckungenGeschichte der ChemieLateinNamenSchwedenSkandinavien

Antworten Verteilung nach Land

in Frankreich
in Russland
in Deutschland
in Schweden
Antworten
flagSchweden
5%
2%
0%
92%
40
flagSchweiz
7%
11%
0%
81%
27
flagDeutschland
6%
12%
6%
73%
491
flagNiederlande
0%
13%
13%
72%
29
flagIrland
8%
12%
8%
70%
24
flagPolen
8%
13%
8%
68%
17223
flagÖsterreich
11%
17%
2%
68%
76
flagVereinigtes Königreich
9%
15%
8%
65%
332
flagUnbekannt
10%
19%
8%
60%
56
flagKanada
10%
16%
14%
57%
49
flagAustralien
12%
21%
11%
53%
112
flagMalaysia
8%
14%
23%
50%
34
flagVereinigte Staaten
11%
19%
18%
49%
718
flagGhana
13%
13%
27%
45%
22
flagIndien
13%
18%
24%
42%
845
flagPakistan
22%
15%
21%
39%
89
flagPhilippinen
16%
18%
27%
37%
80
flagNigeria
12%
23%
34%
26%
86
flagSingapur
13%
23%
36%
26%
30
flagVereinigte Arabische Emirate
12%
37%
29%
20%
24