Wofür wurde das Sieb des Eratosthenes verwendet?

um zu überprüfen, ob eine bestimmte Zahl durch 7 teilbar ist.
zum Runden von Zahlen auf 10 Nachkommastellen
zum Bestimmen aufeinanderfolgender Ziffern in der Zahl π.
zum Auffinden aller Primzahlen bis zu einem bestimmten Grenzwert
Das Sieb des Eratosthenes ist ein Algorithmus zur Bestimmung einer Liste oder Tabelle aller Primzahlen kleiner oder gleich einer vorgegebenen Zahl. Es ist nach dem griechischen Mathematiker Eratosthenes benannt. Allerdings hat Eratosthenes, der im 3. Jahrhundert v. Chr. lebte, das Verfahren nicht entdeckt, sondern nur die Bezeichnung „Sieb“ für das schon lange vor seiner Zeit bekannte Verfahren eingeführt.
Joschi
0
Korrigiere diese Frage
4
Sehr interessant!
erreichen: eher globalAlterMathematikmathematische EntdeckungenWissenschaftlerZahlen

Antworten Verteilung nach Land

um zu überprüfen, ob eine bestimmte Zahl durch 7 teilbar ist.
zum Runden von Zahlen auf 10 Nachkommastellen
zum Bestimmen aufeinanderfolgender Ziffern in der Zahl π.
zum Auffinden aller Primzahlen bis zu einem bestimmten Grenzwert
Antworten
flagAustralien
0%
0%
0%
100%
15
flagÖsterreich
15%
10%
10%
60%
20
flagGriechenland
16%
0%
25%
58%
12
flagSchweiz
15%
0%
30%
53%
13
flagPolen
12%
20%
21%
44%
1280
flagDeutschland
16%
18%
23%
41%
85
flagVereinigtes Königreich
10%
20%
36%
33%
30
flagIndien
28%
14%
23%
28%
21
flagVereinigte Staaten
27%
22%
22%
27%
18