Zwischen welchen Städten fuhr der Transsibirische Eisenbahn?

Moskau und Irkutsk
Moskau und Nowosibirsk
Moskau und Petropawlowsk
Moskau und Wladiwostok
Die Transsibirische Eisenbahn, kurz Transsib genannt, ist mit 9288 km die längste Eisenbahnstrecke der Welt, mit mehr als 400 Bahnhöfen zwischen Moskau und Wladiwostok am Pazifik. Sie ist die Hauptverkehrsachse Russlands. Der Regelbetrieb der Transsibirischen Eisenbahn wird von der staatlichen Russischen Eisenbahngesellschaft (RŽD) durchgeführt.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalGeschichteRusslandSibirienZüge
Russland QuizGeschichte Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

Moskau und Irkutsk
Moskau und Nowosibirsk
Moskau und Petropawlowsk
Moskau und Wladiwostok
Antworten
flagAustralien
5%
5%
5%
84%
19
flagGriechenland
0%
20%
0%
80%
10
flagVereinigtes Königreich
5%
12%
5%
77%
58
flagPolen
9%
21%
4%
64%
1867
flagDeutschland
9%
25%
0%
64%
106
flagVereinigte Staaten
8%
13%
13%
63%
46
flagÖsterreich
15%
31%
0%
52%
19
flagIrland
20%
20%
10%
40%
10