Welche Frau war die bekannter Hersteller von Giften im Römischen Reich?

Agrippina
Lucusta
Valeria Messalina
Xanthippe
Lucusta war eine bekannte römische Giftmischerin. Laut Tacitus war sie bereits 54 n. Chr. wegen Giftmischerei verurteilt und verhaftet, lieferte aber dennoch Agrippina das Gift, mit dem Claudius beseitigt werden sollte. Anfang 55 soll Nero, der seinen Stiefbruder Britannicus angeblich töten wollte, ihr Auftraggeber gewesen sein.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalAntikeantike RomGeschichteGift

Antworten Verteilung nach Land

Agrippina
Lucusta
Valeria Messalina
Xanthippe
Antworten
flagGriechenland
50%
35%
14%
0%
14
flagPolen
25%
26%
28%
18%
1462
flagDeutschland
32%
21%
21%
24%
87
flagVereinigtes Königreich
45%
20%
16%
16%
24
flagAustralien
66%
20%
0%
13%
15
flagVereinigte Staaten
15%
15%
53%
15%
13
flagÖsterreich
29%
5%
41%
23%
17