Wer gilt als der Vater des Roulettes?

Napoleon Bonaparte
Moliere
Giacomo Casanova
Blaise Pascal
Das Rouletterad war eigentlich ein Nebenprodukt von Pascals Suche nach Perpetuum Mobile. Pascal drehte das Rad in eine Richtung und schickte einen kleinen Ball in die entgegengesetzte Richtung. Das Rad hatte ursprünglich 36 nummerierte Taschen; Die Tasche, in der der Ball schließlich zur Ruhe kam, wurde zur Gewinnzahl.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalErfinderErfindungenMathematikTechnologieWissenschaft

Antworten Verteilung nach Land

Napoleon Bonaparte
Moliere
Giacomo Casanova
Blaise Pascal
Antworten
flagAustralien
0%
0%
5%
94%
18
flagNiederlande
0%
5%
11%
83%
18
flagFrankreich
0%
6%
25%
68%
16
flagIrland
9%
18%
9%
63%
11
flagMalaysia
20%
10%
10%
60%
10
flagÖsterreich
12%
4%
23%
58%
72
flagDeutschland
11%
17%
25%
46%
338
flagPolen
11%
15%
32%
39%
11438
flagSchweiz
13%
13%
34%
39%
38
flagVereinigtes Königreich
17%
19%
30%
33%
63
flagGriechenland
6%
13%
46%
33%
15
flagVereinigte Staaten
19%
17%
30%
32%
84
flagIndien
22%
16%
27%
30%
97
flagKanada
17%
29%
23%
29%
17