Wo das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas“ gebaut worden?

In Berlin
In Paris
In Tel Aviv
In Auschwitz
Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas, kurz Holocaust-Mahnmal, in der historischen Mitte Berlins, erinnert an die rund 6 Millionen Juden, die unter der Herrschaft Adolf Hitlers ermordet worden sind. Das Mahnmal, das von Peter Eisenman entworfen wurde und aus 2711 quaderförmigen Beton-Stelen besteht, wurde zwischen 2003 und Frühjahr 2005 auf einer rund 19.000 m² großen Fläche in der Nähe des Brandenburger Tors errichtet.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalArchitekturBerlinberühmte OrteDeutschlandHolocaustJudenMonumenteTouristenattraktionen

Antworten Verteilung nach Land

In Berlin
In Paris
In Tel Aviv
In Auschwitz
Antworten
flagDeutschland
84%
1%
5%
8%
650
flagÖsterreich
81%
2%
10%
5%
70
flagDänemark
76%
11%
11%
0%
17
flagFrankreich
75%
0%
12%
12%
32
flagNiederlande
72%
2%
15%
9%
44
flagIrland
65%
4%
21%
8%
23
flagUkraine
62%
1%
13%
22%
159
flagRussland
60%
3%
11%
20%
110
flagItalien
60%
4%
26%
8%
23
flagPolen
59%
4%
24%
11%
22508
flagAustralien
56%
1%
16%
25%
55
flagSchweiz
56%
4%
12%
17%
41
flagVereinigtes Königreich
55%
1%
19%
22%
272
flagGriechenland
55%
0%
37%
7%
27
flagPhilippinen
51%
4%
20%
21%
70
flagIndien
48%
12%
18%
16%
372
flagVereinigte Staaten
47%
6%
18%
27%
477
flagKanada
45%
0%
25%
30%
40
flagPakistan
36%
31%
9%
22%
22
flagMalaysia
33%
0%
22%
44%
18