Wofür ist die brasilianische Insel Ilha da Queimada Grande bekannt?

Korowai Menschen leben dort
Es ist die größte Müllhalde der Welt
Es ist die Heimat der giftigen Schlangen
der alte Sterisferio-Leuchtturm befindet sich dort
Queimada Grande, portugiesisch Ilha das Cobras („Schlangeninsel“), von der Sensationspresse auch „Insel des Todes“ genannt, ist eine Insel 33 Kilometer südlich vor der brasilianischen Südostküste, die vor allem in der Zoologie durch ihre Schlangenpopulation bekannt wurde. 2010 hat die Webseite Listverse, spezialisiert auf Superlativlisten, die Insel unter den „Top 10 places you don’t want to visit“ auf den ersten Platz gesetzt
Kampfgraff
0
Korrigiere diese Frage
1
Sehr interessant!
erreichen: eher globalBrasilienInselnKuriositäten

Antworten Verteilung nach Land

Korowai Menschen leben dort
Es ist die größte Müllhalde der Welt
Es ist die Heimat der giftigen Schlangen
der alte Sterisferio-Leuchtturm befindet sich dort
Antworten
flagAustralien
0%
0%
75%
25%
12
flagUnbekannt
7%
0%
64%
28%
14
flagPolen
7%
15%
55%
20%
1430
flagVereinigte Staaten
13%
13%
55%
13%
52
flagGriechenland
18%
9%
54%
18%
11
flagVereinigtes Königreich
6%
12%
53%
28%
32
flagBrasilien
0%
0%
53%
26%
15
flagIndien
14%
28%
42%
14%
14
flagDeutschland
13%
44%
19%
19%
36