Woher kommt das Carpaccio?

aus Venedig
aus Milano
aus Paris
aus Nepal
Carpaccio ist eine Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch. Entwickelt wurde es im Jahr 1950 in Harry’s Bar in Venedig von deren Inhaber Giuseppe Cipriani für seine Stammkundin Contessa Amalia Nani Mocenigo, weil der Arzt ihr vom Verzehr gegarten Fleisches abgeraten hatte. Cipriani benannte seine Kreation nach dem berühmten venezianischen Maler Vittore Carpaccio.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalFleischItalienKücheKulturMaler
Maler QuizKüche QuizItalien Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

aus Venedig
aus Milano
aus Paris
aus Nepal
Antworten
flagAustralien
66%
26%
0%
0%
15
flagVereinigtes Königreich
48%
20%
2%
28%
39
flagItalien
46%
23%
0%
30%
13
flagVereinigte Staaten
36%
36%
10%
16%
30
flagIndien
36%
26%
21%
15%
19
flagÖsterreich
31%
36%
0%
31%
19
flagIrland
31%
50%
6%
12%
16
flagPolen
25%
29%
5%
39%
7140
flagDeutschland
19%
57%
6%
16%
83
flagGriechenland
14%
14%
0%
71%
14