Woher kommt der Name des Charleston-Tanzes?

aus der Stadt Charleston (South Carolina)
von Lord Edward Charleston
von Charls Lindbergh
vom Charleston-Gebäude in Chicago
Der Charleston ist ein US-amerikanischer Gesellschaftstanz des 20. Jahrhunderts. Er wurde nach der Hafenstadt Charleston in South Carolina benannt. Die von dem Pianisten und Komponisten James P. Johnson komponierte Jazz-Melodie The Charleston, 1923 erstmals in dem Broadway-Musical Running Wild aufgeführt, verhalf dem Tanz in den USA und in der Welt zu großer Popularität. In Europa wurde er 1925 durch Josephine Baker bekannt.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalEtymologieGeschichte der Vereinigten StaatenNordamerikaTanzVereinigte StaatenVereinigten Staaten

Antworten Verteilung nach Land

aus der Stadt Charleston (South Carolina)
von Lord Edward Charleston
von Charls Lindbergh
vom Charleston-Gebäude in Chicago
Antworten
flagAustralien
78%
9%
3%
9%
32
flagKanada
75%
6%
6%
12%
16
flagIrland
73%
6%
0%
20%
15
flagGriechenland
73%
20%
6%
0%
15
flagFrankreich
73%
13%
6%
6%
15
flagRumänien
72%
9%
9%
9%
22
flagItalien
69%
7%
3%
19%
26
flagÖsterreich
68%
25%
0%
2%
35
flagDeutschland
64%
17%
6%
9%
260
flagSchweiz
62%
6%
10%
20%
29
flagVereinigte Staaten
53%
16%
15%
13%
358
flagUnbekannt
52%
4%
17%
26%
23
flagPolen
50%
24%
11%
14%
12773
flagVereinigtes Königreich
50%
16%
12%
20%
99
flagNiederlande
47%
42%
5%
5%
19
flagIndien
45%
17%
17%
19%
46
flagRussland
20%
20%
20%
30%
10