Worauf bezieht sich die gesprengte Kette an den Füßen des Adlers im Bundeswappen Österreichs?

Das Ende der Monarchie
Befreiung von der NS-Diktatur
Fall des Eisernen Vorhanges
Abkehr von Stahlindustrie
Das Österreichische Bundeswappen, das gegenwärtige Wappen Österreichs, wurde im Jahr 1919 mit dem Rot-Weiß-Rot aus dem Bindenschild und dem Österreichischen Adler eingeführt, 1934 bis 1938 durch den Quaternionenadler ersetzt, und 1945 leicht modifiziert – die gesprengten Ketten wurden hinzugefügt – wieder eingeführt. Die gesprengte Eisenkette: Erinnerung an die Befreiung von der nationalsozialistischen Diktatur.
Falco
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalKuriositätenÖsterreichWappen
Österreich QuizKuriositäten Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

Das Ende der Monarchie
Befreiung von der NS-Diktatur
Fall des Eisernen Vorhanges
Abkehr von Stahlindustrie
Antworten
flagPolen
32%
51%
8%
5%
459