Welches chemische Element wurde in Russland entdeckt?

Titan
Bor
Ruthenium
Magnesium
Ruthenium (v. lateinisch „Russland“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ru und wurde 1844 vom deutsch-baltischen Chemiker Karl Ernst Claus in sibirischen Platinerzen entdeckt. Es ist sehr selten und wird nur in geringen Mengen genutzt. Die Hauptanwendungsgebiete des Metalls liegen in der Elektronikindustrie beim Perpendicular Recording, einem Datenspeicherverfahren für Festplatten, und als Katalysator in verschiedenen chemischen Verfahren.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalChemiechemische ElementeEntdeckungenGeschichte der ChemieLateinNamenRussland
Entdeckungen QuizLatein QuizNamen Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

Titan
Bor
Ruthenium
Magnesium
Antworten
flagAustralien
12%
10%
75%
1%
107
flagGhana
23%
0%
73%
3%
26
flagNiederlande
17%
13%
69%
0%
23
flagIndien
18%
9%
65%
5%
862
flagSingapur
18%
15%
65%
0%
32
flagIrland
14%
14%
64%
5%
34
flagVereinigte Arabische Emirate
9%
9%
63%
9%
22
flagGriechenland
14%
22%
62%
0%
27
flagPakistan
19%
13%
60%
5%
96
flagPhilippinen
17%
13%
60%
6%
74
flagKanada
13%
18%
59%
6%
59
flagMalaysia
29%
4%
56%
7%
41
flagDeutschland
18%
19%
55%
5%
722
flagÖsterreich
20%
19%
55%
4%
122
flagSchweiz
27%
16%
54%
2%
37
flagNigeria
26%
14%
51%
8%
111
flagPolen
21%
21%
49%
6%
17910
flagVereinigte Staaten
21%
20%
49%
7%
748
flagVereinigtes Königreich
18%
25%
48%
7%
337
flagRussland
47%
13%
34%
0%
23