Wie heißt der Protozoen, der viele Darmerkrankungen beim Menschen verursacht?

Toxoplasma gondii
Giardia intestinalis
Trichomonas vaginalis
Plasmodium malariae
Giardia intestinalis ist ein einzelliger Parasit aus der Gattung der Giardien, der Menschen, andere Säugetiere Amphibien, Reptilien und Vögel befällt. Er gelangt üblicherweise über kontaminiertes Oberflächenwasser, in dem sich seine Dauerformen befinden, oder – seltener – über Kontakte mit Fliegen in den menschlichen Darm. Etwa 10 % der Weltbevölkerung sind mit Lamblien infiziert. Vor allem Kinder sind hier die Betroffenen.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalBiologieKrankheitenMenschenParasitenProtozoenTiere

Antworten Verteilung nach Land

Toxoplasma gondii
Giardia intestinalis
Trichomonas vaginalis
Plasmodium malariae
Antworten
flagPolen
20%
28%
33%
16%
487
flagDeutschland
28%
23%
38%
9%
21