Wie hieß die erste Frau, die den Boston-Marathon offiziell beendet hat?

Ginny Collins
Valerie Rogosheske
Sara Mae Berman
Kathrine Switzer
Ursprünglich war das Rennen Männern vorbehalten, und erst 1966 nahm Roberta Gibb als erste Frau beim Boston-Marathon teil – inoffiziell und ohne Startnummer. 1967 nahm Kathrine Switzer als erste Frau mit Startnummer teil – sie hatte sich als „K. V. Switzer“ angemeldet und keinen Hinweis auf ihr Geschlecht gegeben. Während des Rennens versuchte Renndirektor Jock Semple vergeblich, sie mit Gewalt von der Strecke zu entfernen. Erst 1972 durften Frauen offiziell teilnehmen.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
3
Sehr interessant!
erreichen: eher globalberühmte LeuteFrauenKuriositätenSport

Antworten Verteilung nach Land

Ginny Collins
Valerie Rogosheske
Sara Mae Berman
Kathrine Switzer
Antworten
flagAustralien
15%
7%
7%
69%
13
flagIndien
16%
22%
16%
44%
18
flagGriechenland
27%
9%
27%
36%
11
flagVereinigtes Königreich
32%
16%
16%
32%
25
flagVereinigte Staaten
21%
26%
21%
31%
38
flagPolen
16%
20%
32%
29%
1469
flagDeutschland
23%
18%
32%
24%
65